Edding 8180

Aufkleberreste von Modulen mit dem Edding 8180 entfernen

Schräges Thema, es gibt viele Lösungen bzw. Lösungsmittel für Klebstoff. Doch die Entfernung soll möglichst ohne Rückstände ablaufen. Hier mal der Etikettenlöser Edding 8180 im Test. Löst er, was er verspricht?

Etikettenlöser Edding 8180

Der Edding 8180, der ausnahmsweise nichts malt, sondern eine Flüssigkeit enthält, die Klebstoffe löst. Dieser ist fast wie ein normaler Edding Filzstift zu bedienen. Man muss den Edding 8180 erst schütteln und dann beim Auftragen kurz leicht eindrücken, damit die enthaltene Flüssigkeit herauskommt. Der Edding kostet circa 3,00 € -5,00 € und ist völlig geruchlos.

Was genau in der Flüssigkeit drin ist, wird von Edding nicht preisgegeben. Es wird lediglich damit geworben, dass es sich um natürliche Inhaltsstoffe handelt.

Den besten online Preis konnte ich auf dieser Seite finden. Allerdings würde ich eher dazu raten, sowas persönlich im Fachgeschäft zu kaufen, da die Kosten von 3,99 € Porto, für einen 3,29 € Stift das ganze überteuern.

Wie gut löst der Edding 8180 Etikettenreste von Modulen?

Hier wurde der Aufkleber bereits abgerissen. Doch es blieb ein Rest über. Kann der Edding 8180 es mit dem Rest aufnehmen?

Kurz aufgetragen, die Reste wurden dadurch feucht. Ein paar Sekunden gewartet und dann ganz entspannt mit dem Finger entfernt.

Das Ergebnis war völlig rückstandsfrei, auch wenn dies kein Härtefall war. Daher müssen mehr Experimente her.

Kann man mit dem Edding 8180 auch Aufkleberreste vom Modul-Label lösen?

Riskante Frage, wenn sich Aufkleberreste auf dem Modullabel befinden, wird der Edding 8180 dann beides ablösen oder nur den Aufkleberrest?

In diesem Beispiel das US-Modul von Super Strike Eagle. Das Label des Moduls ist wie für amerikanische Module glatt und glänzend. Die schwer zu entfernenden Reste saugen die Flüssigkeit des Eddings schnell auf. Ich habe es daraufhin circa 15 Sekunden einwirken lassen.

Vorsichtig ging ich mit einem (sauberen) Finger drüber und der Aufkleberrest flutschte langsam aber sicher vom Labelaufkleber ab.

Der Aufkleberrest ließ sich rückstandslos vom Label entfernen. Auch einige Tage später gab es keine Verfärbung oder Flecken durch den Edding 8180. Allerdings sollte man genau beachten, dass der Labelaufkleber glatt ist. Einige wenige Module haben weniger glatte Aufkleber. Dort könnte die Flüssigkeit einwirken.

Entfernt der Edding 8180 auch Aufkleberreste von SNES Verpackungen?

Leider nicht. Dazu ein Beispiel mit einem Karton von Tetris Attack, der ohnehin schon ziemlich stark beschädigt ist.

Orangener Teil vom Preisaufkleber noch drauf…

Wie man hier gut sehen kann, wurden hier schon einige Aufkleber abgerissen. Aber ein Stück vom Preisaufkleber ist noch dran.

Schnell mal die alte Schachtel angefeuchtet 😉

Vorsichtig die Flüssigkeit aufgetragen und etwas gewartet. Es ließ sich aber nichts entfernen. Also habe ich noch ein wenig mehr aufgetragen und siehe da, das Etikett ließ sich entfernen aber der Kartonaufdruck ging ebenfalls ab.

Wenn man sich den Aufkleberrest genau anschaut, so erkennt man, dass der Preisaufkleber richtig Farbe aus dem Karton aufgenommen hat und somit recht wahrscheinlich kein ordentliches Lösungsmittel für diesen Fall besteht.

Es gibt natürlich auch Aufkleber, die sich ohnehin leichter abpulen lassen, eventuell kann der Edding 8180 hier unterstützend wirken aber dies muss dann jeder selbst entscheiden.

Fazit zum Edding 8180

Zur Unterstützung bei der Entfernung von Aufkleberresten von Modulen, ist der Edding 8180 ein Knaller. Es stinkt nicht und geht mega schnell. Besonders bequem finde ich, dass man die Flüssigkeit sehr simpel auftragen kann, genau so, als würde man damit malen.

Es gibt natürlich auch andere Möglichkeiten Aufkleberreste zu entfernen, doch die gängigsten Alternativen enthalten stinkige Lösungen die gesprayt werden, wodurch der Raum gut belüftet sein muss und auch einiges daneben gehen kann, wenn man nicht aufpasst. Das passiert mit diesem Produkt nicht.

Zur Entfernung von Aufklebern von Pappverpackungen eignet sich dieser Edding nicht. Allerdings verspricht der Hersteller auch nichts Derartiges, sondern erwähnt lediglich „…Etikettenlösemarker zum präzisen und einfachen Entfernen der meisten Papieretiketten und Klebstoffresten, z. B. Plaketten auf Windschutzscheiben, Etiketten auf Schuhsohlen, Glas und Porzellan.“ (Quelle: Edding Webseite) Somit hält Edding hier sein Versprechen.

Für den recht geringen Preis und die mega einfache Handhabung, kann ich dieses Produkt für alle Retrogamer, die ihre Module äußerlich aufpeppen möchten wärmstens empfehlen. Das funktioniert natürlich genauso gut mit Game Boy, Sega Mega Drive oder anderen Spielmodulen 🙂

Submit your review
1
2
3
4
5
Submit
     
Cancel

Create your own review

SNES-Testberichte.de
Average rating:  
 0 reviews
Previous Article
Next Article

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *.

*
*
You may use these <abbr title="HyperText Markup Language">HTML</abbr> tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

zwölf − elf =