Earthbound Halloween Hack

Earthbound Halloween Hack

Wie der unmissverständliche Spieltitel bereits sagt, bei Earthbound Halloween Hack handelt es sich um einen Earthbound Hack der irgendwie mit Halloween zu tun hat. Dieser wurde im Jahre 2008 von einem Indie Game Entwickler namens Toby Fox veröffentlicht. Somit ein ziemlich alter Hack. Ist dieser immer noch frisch? Für mich besonders interessant, da ich keinen Vergleich zu Earthbound habe, denn dieses Spiel habe ich nie gespielt.

Atmosphäre / Story

Der Earthbound Halloween Hack setzt zeitlich irgendwann nach der Handlung von Earthbound an. Die Leute beziehen sich häufig auf Giygas, den Erzfeind des Originalspiels.

Merkwürdige Schauplätze ohne Ende…

Ein Mord geschieht in der Stadt und der mysteriöse Kopfgeldjäger-Teenager den man spielt, macht sich auf die Suche und dringt als erstes in die Kanalisation ein…

Ohne alles zu spoilern lässt sich bequem sagen, dass die Atmosphäre finster und psychopathisch ist. Der Earthbound Halloween Hack ist somit eines der wenigen Super Nintendo Spiele, die man ernsthaft dem Horrorgenre zuordnen kann und das ist gut. Besonders deutlich macht sich dies, durch Erwachsenendialoge, direkte Dialoge über Drogenkonsum und blutige Leichen samt Zombies.

Das größte Problem mit dem Spiel ist wahrscheinlich (und das ist nur eine Annahme), dass man Earthbound vorweg gespielt haben sollte, denn so als Standalone Titel werden viele Dinge nicht klar. So ging es auch mir, denn ich kann nicht behaupten ich hätte die Story wirklich richtig verstanden, ganz abgesehen von der alptraumhaften Inszenierung die das ganze Geschehen zusätzlich neblig und wie eine alte Erinnerung erscheinen lässt. Das ist zum einen zwar ganz unterhaltsam andererseits aber auch ein Stück unbefriedigend.
3,5 / 5

Grafik

Auf der Suche nach dem Doktor.

Die komplette Optik ist Earthbound entnommen wie man unschwer erkennen kann. Zusätzliche selbstgemachte Sprites von gruseligen Gegnern runden das Bild gut ab. Der Stil des Originals ist einzigartig auf dem Super Nintendo und prägt auch den Earthbound Halloween Hack maßgeblich.
3,5 / 5

Spielmechanik / Gameplay

Das Gameplay ist recht typisch für das Rollenspiel Genre: Rede mit Leuten, erfahre was los ist und geh dort hin. Dort angetroffen wirst du in rundenbasierte Kämpfe verwickelt und muss den Ausgang bzw. Durchgang finden um weiterzukommen.

Das Ende naht.

Normalerweise ein gutes Rezept, doch in diesem Hack ist ziemlich alternativlos was das Vorankommen angeht oder mit anderen Worten: das Spiel ist sehr linear.
3,25 / 5

Musik und Soundeffekte

Der Earthbound Halloween Hack verfügt durchweg über eine sehe merkwürdige Musik aber auch viele düstere Melodien. Diese sind häufig zwar durchaus stimmungsvoll aber nicht allzu komplex und nicht wirklich das, was der SNES leisten könnte.

Abgedrehte Gegner sind keine Seltenheit.

Die Soundeffekte hingegen sind echt gut und man erkennt unfassbar schnell was diese aussagen sollen und sie passen wirklich gut zum Geschehen. In Kämpfen kann der gesamte Sound aber ziemlich monoton werden.
3,25 / 5

Steuerung

Bin ich in der Hölle?

Earthbound Halloween Hack ist ein Spiel bei dem die Steuerung hervorragend reagiert. Die Bedienung ist intuitiv klar, auch das Kampfmenü ist einfach bedienbar. Die L-Taste erweist sich als Allroundtaste ziemlich praktisch, sodass viele Dinge nicht extra über das Menü ablaufen müssen.
5 / 5

Spaßfaktor

Die Gegner sind manchmal etwas fragwürdig… alles symbolisch.

Eine wichtige Info hierzu ist die Tatsache, dass das Spiel eine ungefähre Spielzeit von 3 bis 4 Stunden hat. Hierbei geht ein großer Teil für’s Grinden drauf, denn ohne das wird einem schnell der Gar ausgemacht.

Viel mehr als etwas spooky Handlung mit viel Grinderei ist es am Ende auch nicht. Aber im Rahmen der kurzen Spieldauer liefert das Spiel gar nicht wenig und wechselt ständig zwischen Unterhaltsamkeit und Kämpfen.
3 / 5

Bewertung und Fakten

Unabsichtlich politisch xD

Earthbound Halloween Hack ist ein Spiel das sich definitiv lohnt, auch wenn man das originale Earthbound nicht gespielt hat. Es macht aber deutlich mehr Sinn, wenn man das originale Earthbound kennt und wird dadurch wahrscheinlich etwas mehr Freude daran haben. Besonders Horrorfans sollten hier auf ihre Kosten kommen, denn Rollenspiele im Horrorsetting sind auf dem Super Nintendo leider Mangelware.

Die kurze Spielzeit ist natürlich etwas schade aber es handelt sich nun mal nicht um einen vollständigen eigenen Titel, sondern lediglich einen Hack mit anderer Handlung und dafür liefert der Earthbound Halloween Hack ganz gut was ab.

Genre: Rollenspiel / Horror
Preis: unklar
Schwierigkeit: Mittel

Atmosphäre / Story: 3,5 / 5
Grafik: 3,5 / 5
Spielmechanik / Gameplay: 3,25 / 5
Musik und SFX: 3,25 / 5
Steuerung: 5 / 5
Spaßfaktor: 3 / 5

Gesamt: 3,58 / 5

Submit your review
1
2
3
4
5
Submit
     
Cancel

Create your own review

SNES-Testberichte.de
Average rating:  
 0 reviews
Previous Article

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *.

*
*
You may use these <abbr title="HyperText Markup Language">HTML</abbr> tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

3 × drei =