Super Fire Pro-Wrestling original japanisches SNES-Modul

Super Fire Pro Wrestling

Mal zur Abwechslung ein japanisches Wrestling Spiel, welches ausnahmsweise mal nicht in der WWF spielt. Super Fire Pro Wrestling wurde 1991 ausschließlich in Japan veröffentlicht und wurde von Human veröffentlicht und programmiert. Angeblich hat sich das Spiel in Japan sehr gut verkauft.

Atmosphäre / Story

Mit einer richtigen Handlung kommt Super Fire Pro Wrestling nicht um die Ecke aber dafür mit einer soliden Menge an Wrestlern, die überwiegend aus dem japanischen Wrestling Verband stammen. Doch einige amerikanische Gäste, wie Hulk Hogan und die Legion of Doom existieren hier trotzdem und das ist schon ziemlich gut. Auch wenn sie genaugenommen unter falschen Namen gelistet werden, da die Entwickler keine Rechte hierfür hatten aber man sieht ja wer gemeint ist.

Handlung fehlt leider.

Inszenierungstechnisch läuft leider wenig in dem Spiel. Es gibt ein bisschen Jubel und der Schiedsrichter sorgt für Ordnung aber das war es auch schon.

Das Spiel ist natürlich komplett auf Japanisch, wodurch bereits die Menüführung zu einer Mutprobe wird aber man kann diese ziemlich leicht meistern, denn ansonsten gibt es zwischen den Charakteren keine Texte, die man lesen muss.
2,75 / 5

Grafik

Super Fire Pro Wrestling sieht nicht gut aus und wirkt eher wie ein älteres Amiga Spiel aus. Besonders schräg finde ich abgesehen von der isometrischen Perspektive (gerade für ein Wrestling Spiel), die Tatsache, dass man direkt den gesamten Ring sehen kann.

Einige Moves sehen ziemlich schräg aus.

Weder von den Bewegungsabläufen noch von den Animationen her kann man das Spiel großartig loben. Aber zumindest laufen die Animationen flüssig ab, auch wenn die Moves mit recht wenigen Frames pro Sekunde animiert wurden.
1,75 / 5

Spielmechanik / Gameplay

Das Spiel kommt mit einer sehr großen Auswahl an Kämpfern, nämlich 21 Stück. Aber von den Moves her gibt es in Super Fire Pro Wrestling eigentlich keine Unterschiede, somit eher grafische Änderungen als irgendwas anderes. Den Hauptmodus kann man entspannt alleine durchziehen oder im Tag Team.

21 Kämpfer, überwiegend aus der japanischen Wrestling Liga und ein paar aus der WWF sind auch dabei.

Spielerisch ist dieses Wrestling Game keineswegs uninteressant. Nur leider ist das alles sehr schwer zu meistern, aufgrund mangelnder Einführung in die relativ komplexe Spielmechanik, die komplett frei von richtiger Action oder Buttonmashing ist. Stattdessen geht es darum, den Gegner zu packen und nach richtigem Timing die passenden Tasten zu drücken. Das zu meistern ist reichlich schwierig und oft ist nicht klar was man verkehrt macht. Spielerisch ist Super Fire Pro Wrestling nicht als Action-Wrestling zu begreifen, sondern eher als Wrestling-Simulation.

Es existiert zwar ein Trainingsmodus aber ohne Japanisch lesen zu können, hat mir dieser leider gar nichts gebracht.
2 / 5

Musik und Soundeffekte

Einige der Lieder sind überraschend gut, komplex und fetzig. Einige Tracks düdeln etwas lahm aber im Durchschnitt ist auf musikalischer Ebene alles in Ordnung und es kommt die typische musikalische Prügelstimmung auf.

Die Soundeffekte sind zwar zahlreich aber klingen nicht ganz nach SNES, was ein bisschen schade ist.
3,19 / 5

Steuerung

An sich ist die Steuerung von Super Fire Pro Wrestling ziemlich ok, nur dass die Charaktere sich reichlich steif bewegen. Was wirklich stören kann, gerade als Anfänger, ist die Hitdetection. Am besten steht man genau auf einer Linie mit dem Gegner, wenn man ihn schlagen oder treten will, sonst vermöbelt man nur die Luft.

Ein anderer Aspekt ist, dass das Gelingen von Moves nicht so sehr durch die Eingabe von Kombos gelingt, sondern durch das richtige Timing. Um hier den Dreh rauszukriegen, braucht man ungefähr so viel Übung, wie in einem Simulationsrennspiel. Also eine Menge.
2,5 / 5

Spaßfaktor

Die ersten Versuche lassen einen direkt auf die Matte der Tatsachen klatschen, denn die komplette Spielweise ist nicht sonderlich actionreich. Super Fire Pro Wrestling ist eher wie eine Wrestling- Simulation, die ein Stück zu stark vom Timing abhängig ist. Glücklicherweise gibt es mehrere Spielmodi.

Tag Team Kämpfe können schnell unübersichtlich werden.

Der enorme Schwierigkeitsgrad ist fies und die Tatsache, dass man sich nach jedem Match ein Passwort ausgeben kann, hilft da nicht weiter. Motivationstechnisch kam hier wenig auf. Es war nur ganz lustig zu sehen, wie die Wrestler manchmal bluten und dass man sogar den Schiedsrichter wegklatschen kann.
1,75 / 5

Bewertung und Fakten

Wer auf Simulationsgames steht, der wird hier womöglich auf seine Kosten kommen. Auch jeder Hulk Hogan Fan, kann hier ruhig mal reinschauen. Aber hinsichtlich der Inszenierung und der fiesen Schwierigkeitskurve werden hier die wenigsten abgeholt.

Das blutigste Wrestlingspiel das ich kenne.
  • Große Auswahl an Wrestlern
  • Musik
  • Steuerung
  • Schwierigkeitsgrad
  • Schwerer Einstieg in die komplexe Spielmechanik

Mit Super Fire Pro Wrestling hat man ein sehr langsames, taktisches Wrestling Spiel vor sich, welches die meisten Spieler eher frustrieren wird. Nur harte Wrestlingfans werden hieran ihre Freude haben können.

Genre: Wrestling / Simulation
Preis: circa 8€ bis 20€ bei ebay
Schwierigkeit: Sehr schwer bis extrem schwer

Atmosphäre / Story: 2,75 / 5
Grafik: 1,75 / 5
Spielmechanik / Gameplay: 2 / 5
Musik und SFX: 3,19 / 5
Steuerung: 2,5 / 5
Spaßfaktor: 1,75 / 5

Gesamt: 2,33 / 5

Submit your review
1
2
3
4
5
Submit
     
Cancel

Create your own review

SNES-Testberichte.de
Average rating:  
 0 reviews
Previous Article
Next Article

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *.

*
*
You may use these <abbr title="HyperText Markup Language">HTML</abbr> tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

vierzehn + eins =