Super Mario Logic

Ich liebe es, wenn man mit Romhacks die Originalspiele so verändert, dass sich das Spielprinzip komplett vom Original unterscheidet. Genau so ein Romhack von Super Mario World ist Super Mario Logic. Das Spiel wurde 2018 von Final Theory veröffentlicht und sticht total aus der Masse heraus, da es ein Rätselspiel ist.

Atmosphäre / Story

Super Mario Logic verfügt über eine minimalistische Handlung: Kamek hat einen Zauber über das Pilzkönigreich gelegt und Mario muss diesen knacken, in dem er ganz viele Rätsel löst… ??? Joa, irgendwie so.

Schön das N64 Design in 2D übertragen.

Eine etwas flache Handlung aber immer noch besser als gar keine. Der Fokus liegt eindeutig auf dem Knacken der Rätsel und genau so eine Denksport-Atmosphäre kommt auch tatsächlich auf. Leider hat Final Theory nicht daran gedacht seinem Hack auch eine passende musikalische Untermalung zu geben, um die Spannung der Rätsel zu vertiefen.
2,75 / 5

Grafik

An sich erwartet einen die Grafik des Originals. Hier wurden keine Grafiken ausgetauscht oder verbessert. Man bekommt hier also nur Standardgrafiken serviert.

Vorsichtig springen, sonst wird das nix.

Was direkt auffällt ist, dass jedes Level direkt auf einem Bildschirm sichtbar ist. Das bedeutet: kein Scrolling. Ein interessanter Ansatz, der zu dem Puzzle Konzept gut passt.
3,75 / 5

Spielmechanik / Gameplay

Spielerisch ist jedes Level von der Größe her ein Bildschirm und man wird implizit mit einer Fragestellung konfrontiert, nämlich wie man das Fragezeichen erreicht. Dieses wird meistens von Blöcken mit einer Zahl umgeben. Die Zahl zeigt an, wie viele Münzen man benötigt, um den Block passieren zu können.

Guter IQ-Test.

Insgesamt ist das Gameplay sehr gut ausbalanciert. In dem oberen Screenshot (als Beispiel) benötigt man 3 Münzen, um das Fragezeichen zu erreichen. Alles, was man dafür hat, sind 3 Schildkröten, ein Panzer und ein Fragezeichenkasten. Man muss sich den Inhalt des Fragezeichenkastens holen, denn dort ist Yoshi drin. Mit Yoshi kann man den roten Schildkrötenpanzer fressen und wenn man diesen ausspuckt, verschießt Yoshi 3 Feuerbälle. Um die 3 Schildkröten rechts zu treffen, muss man von möglichst weit links aus schießen, so trifft man diese. Wenn die 3 Schildkröten besiegt sind, lassen sie Münzen fallen. Mit Yoshi kann man dann aufgrund seiner langen Zunge, durch die Wand hindurch die Münzen essen und hat dann genug um das Level zu beenden.

Dadurch ist Super Mario Logic ein Denkspiel, bei dem es darum geht Rätsel zu lösen. Manchmal sind diese sehr knifflig aber überwiegend schafft man es ohne Kopfzerbrechen. Einige Rätsel verlangen sehr gutes Timing und Geschick vom Spieler und dies sind die wirklich harten Level.
4,5 / 5

Musik und Soundeffekte

Leider wurde das Spiel auf musikalischer Ebene etwas vernachlässigt. Da man nur die bekannteren fröhlichen Lieder aus SMW zu hören kriegt. Hier hätten Lieder besser gepasst, die für etwas intellektuelle Anspannung sorgen. Dennoch ein positives Gesamtergebnis.
3,5 / 5

Steuerung

Die Steuerung ist super und man lernt sogar, wie man die SMW Steuerung für sich besser nutzen kann und worauf man so achten sollte. Ich denke, dass Super Mario Logic eine gute Vorbereitung ist, um sich mit Kaizo Spielen auseinanderzusetzen.

Ducken und rutschen, die Noten helfen.

Man kann ein Level übrigens einfach neu starten, in dem man START und danach SELECT drückt, ohne diesen Shortcut wäre das Spiel kaum spielbar.
5 / 5

Spaßfaktor

Wow, Super Mario Logic macht logischerweise Spaß. Die Rätsel sind gut ausgefeilt worden und fair. Das Spiel speichert automatisch und man kommt eigentlich easy voran. Selten musste ich mal in ein Walkthrough Video gucken, wenn ich irgendwo festhing. Die Spielzeit ist völlig ok, die 94 Level klingen natürlich nach viel aber die meisten Level lassen sich in unter 30 Sekunden erledigen.

Timing und Reihenfolge sind relevant, 2, 3, 1.

Was das Spiel noch interessanter gemacht hätte, wäre ein 2-Spieler kooperativ Modus aber auch die Möglichkeit, die Aufgaben auf verschiedenen Wegen lösen zu können und dies erlauben diese Aufgabestellungen in der Regel nicht. Somit ein geringer Wiederspielwert.
4 / 5

Bewertung und Fakten

Hätte ich nicht erwartet aber Super Mario Logic ist wirklich etwas Besonderes. Ein klassisches Jump and Run, wie Super Mario World, so umzugestalten, dass daraus eine riesige Denksportaufgabe entsteht, die man auch gut als IQ-Test einsetzen könnte, ist beeindruckend und das Spielen lohnt sich absolut.

Hier kommt sogar ein wenig Physik ins Spiel…
  • Komplett neuer Spielansatz
  • Keine neue Musik
  • Keine neuen Grafiken

Dieser Romhack ist sehr spielenswert, gerade wenn man auf Games steht, die direkt losgehen, ohne großes Drumherum, wie in vielen heutigen Spielen. Ein fehlender kooperativer Modus und der mäßige Wiederspielwert trüben den Gesamteindruck nur gering, Super Mario Logic ist wirklich empfehlenswert, trotz simpel gehaltener Grafik.

Genre: Puzzle / Jump and Run
Preis: unklar
Schwierigkeit: Einfach bis Schwer

Atmosphäre / Story: 2,75 / 5
Grafik: 3,75 / 5
Spielmechanik / Gameplay: 4,5 / 5
Musik und SFX: 3,5 / 5
Steuerung: 5 / 5
Spaßfaktor: 4 / 5

Gesamt: 3,92 / 5

Submit your review
1
2
3
4
5
Submit
     
Cancel

Create your own review

SNES-Testberichte.de
Average rating:  
 0 reviews

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *.

*
*
You may use these <abbr title="HyperText Markup Language">HTML</abbr> tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

zwanzig − sechs =