YS III US Modul

Ys III: Wanderers from Ys

Jeder der nicht mit dieser uralten Spielreihe vertraut ist, wird sich zuerst fragen, wie spricht man „Ys“ eigentlich aus? Exakt so wie das Wort „fies“ nur ohne das „f“, also „ies“. Klingt komisch, ist aber so. Der dritte Teil dieser Spielreihe, ist der erste für den Super Nintendo. Die anderen Teile weisen alle mehr oder weniger eine topdown Perspektive auf, hier jedoch nicht, dieses Action Rollenspiel kommt in Jump and Run Optik daher. Das Spiel erschien leider nicht im PAL Raum aber glücklicherweise in den USA. Lohnt sich Ys III: Wanderers from Ys?

Atmosphäre / Story

Die Introsequenz kommt mit vielen Illustrationen daher.

Die Handlung hat etwas sehr typisches für Ys, das ich nicht genau wiedergeben kann. Es beginnt alles damit, dass man in die Stadt des Reisegefährten Dogi reist, dort passieren komische Dinge in einer nahegelegenen Miene und schon ist man damit beschäftigt das Land zu retten. Sehr klassisch aber mit vielen Dialogen, die schön inszeniert sind. Ys verfügt wie immer, über einen sprechenden Protagonisten im Gegensatz zu den meisten anderen Rollenspielen, was dem Narrativ gut tut. Atmosphärisch ist es gut gelungen, es ist eine abenteuerliche Fantasy Atmosphäre, die gerade in den Dungeons ziemlich stimmig ist.
4 / 5

Grafik

Dank vieler Ebenen wird die Spielwelt ziemlich lebendig.

Die Grafik wirkt etwas pixeliger als das meiste was man vom Super Nintendo gewöhnt ist. Was garantiert damit zusammenhängt dass Ys III: Wanderers from Ys für viele verschiedene Systeme erschienen ist und die Portierung wahrscheinlich vorerst gar nicht vorgesehen war. Die Texturen sind minimal gestretcht aber alles in allem gewöhnt man sich dran und stilistisch ist es dennoch sehr stimmig. Alles läuft sehr flüssig.
3 / 5

Spielmechanik / Gameplay

Die Rüstung ist grün, das liegt daran, dass der Schild-Ring ausgerüstet ist, dieser verbraucht Ring-Punkte (unten rechts sichtbar).

Wer Zelda II für NES gespielt hat, kennt im Grunde das Gameplay von Ys III: Wanderers from Ys. Man läuft und springt durch nett gemachte 2D-Dungeons, kämpft gegen Gegner, levelt auf. Kauft sich neue Ausrüstung, findet Gegenstände, die einem helfen weiterzukommen usw. Also wirklich Rollenspiel Standardprogramm nur eben als Jump and Run.
3,5 / 5

Musik und Soundeffekte

Mir persönlich gefällt der Sound wie er ist. Wie so oft haben die Tracks von Ys Spielen, einen schnelleren Action lastigen Rhytmus und Klang aber es passt gut zum Spiel an sich. Qualitativ ginge garantiert mehr, was wahrscheinlich ein Resultat der Portierung ist. Die Soundeffekte, beim Aufheben von Gegenständen oder den Kampfgeräuschen sind spitze und man erkennt sie sofort wieder, wenn man bereits einen anderen Ys Teil gespielt hat.
4 / 5

Steuerung

Eine von vielen Ingame-Zwischensequenzen.

Adol geht ziemlich schnell, er schlägt auch blitzschnell zu, denn wenn man die Schlagtaste gedrückt hält, startet er ein Schlag-Dauerfeuer von circa 4 Hieben pro Sekunde. Wenn man nach oben drückt und schlägt sind es so viele, dass es schwer fällt mitzuzählen. Wodurch es so schnell wirkt als könnte es ein Bug sein. Der Sprung-Schlag nach vorne gelingt häufig nicht, wodurch Adol einen Sprung-Schlag nach unten ausführt, was gerade bei Boss-Kämpfen nerven kann. Ansonsten läuft und springt der Held der Ys Reihe sehr präzise.
3,5 / 5

Spaßfaktor

Für Kämpfe mit Bossen ist häufig die richtige Angriffsposition entscheidend.

Es macht definitiv Spaß wenn man Lust hat sich auf relativ viel 2D Jump and Run Action einzulassen und ordentlich zu grinden. Denn grinden nimmt garantiert circa die Hälfte der gesamten, ziemlich kurzen, Spielzeit ein. Ein Rollenspiel in Jump and Run Optik ist erfrischend und macht Laune.
4 / 5

Bewertung und Fakten

Da Rollenspiele im Jump and Run Gewand rar gesäht sind, für den Super Nintendo ist Ys III: Wanderers of YS definitiv eine Empfehlung. Man muss sich nur darauf einstellen, dass dieses Spiel Grinding lastig ist und ziemlich kurz, mit schlappen 6 Stunden Spielzeit. Ich bin mir sicher dass jemand der das Spiel gut beherrscht es auch in 2-3 Stunden durchspielen kann. Verwunderlich, dass bei der Spieldauer Ys III: Wanderers of Ys über ein Speichersystem mit 3 Slots verfügt, anstatt eines Passwort Systems.

Die Aussicht auf YS III: Wanderers from YS ist gut.

Genre: Rollenspiel / Jump and Run
Preis: circa 25 € bis 35 € (für ein original US Modul auf ebay)
Schwierigkeit: Mittel

Atmosphäre / Story: 4 / 5
Grafik: 3 / 5
Spielmechanik / Gameplay: 3,5 / 5
Musik und SFX: 4 / 5
Steuerung: 3,5 / 5
Spaßfaktor: 4 / 5

Gesamt: 3,67 / 5

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *.

*
*
You may use these <abbr title="HyperText Markup Language">HTML</abbr> tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

zwanzig − 2 =