Fall Guys World Startbildschirm

Fall Guys World

Im Jahr 2020 wurde das sehr erfolgreiche online Battle Royal Spiel „Fall Guys: Ultimate Knockout“ veröffentlicht. Es erschien für Windows Computer und die PS4. Die Anhängerschaft dieses Spiels war sehr schnell äußerst groß. Im selben Jahr schaffte es ein hingebungsvoller Romhacker namens LucasMegaStriker einen Super Mario World Hack zu erstellen, in dem mehr oder weniger Gameplayelemente des Originals repliziert werden, nur eben nicht als Battle Royal Onlinegame, sondern in reiner Jump and Run Form. Taugt diese Homage an das erfolgreiche 2020er Spiel etwas? Ein Spiel von LucasMegaStriker hatte ich bereits getestet, nämlich domenyX vs. Coronavirus und das Spiel war ein ziemlicher Knaller.

Atmosphäre / Story

Ein Fall Guy nimmt sich des Chaos im Fall Guy Königreich an und will den König retten. Fall Guys World muss gerettet werden, dabei wagt sich der namenlose Held immer ein Stück weiter und erhält von einigen Bossen sogar Hinweise, was wirklich los ist.

Lila Matsch 🙂

Da es sich um ein Jump and Run handelt, ist die Story nicht gerade bahnbrechend, muss sie aber auch nicht sein. Bin froh, dass es überhaupt eine Handlung gibt und diese ist tatsächlich ok und vor allem ist sie recht gut inszeniert.

Atmosphärisch bewegt sich Fall Guys World in einem ganz anderen Spektrum, als die meisten anderen SMW Romhacks aber auf eine positive Weise. Es ist sehr kitschig bunt und überdreht und irgendwie fröhlich und dieses Gesamtbild macht richtig Laune.
4,5 / 5

Grafik

Das grafische Gesamtbild ist ein ziemlicher Knaller. Der verrückte Stil ist was mein Wissen angeht recht einzigartig auf dem Super Nintendo und imitiert wirklich gut den Stil von Fall Guys: Ultimate Knockout.

Böse Fall Guys in Dinokostümen.

Das komplette Leveldesign ist dabei ebenfalls originell und guckt sich einiges aus dem erfolgreichen Windows/PS4 Spiel ab.
4 / 5

Spielmechanik / Gameplay

Im Gegensatz zu domenyX vs. Coronavirus, sind in Fall Guys World kaum Rätsel zu finden. Bei Fall Guys World geht es eher darum möglichst schnell und effektiv Hindernissen auszuweichen, also eher klassische Super Mario World Gameplay – aber andererseits auch irgendwie nicht. Denn hier fühlt es sich tatsächlich mehr wie ein Hindernisparkour an.

Hier wird es gemein und düster.

Genaues Hinsehen wird belohnt durch kleine Geheimnisse, die man hier und da mal finden kann. Generell kann der Fall Guy den man spielt nur Pilze und Feuerblumen einsammeln, andere Powerups gibt es leider nicht.
4 / 5

Musik und Soundeffekte

Die Musik in Fall Guys World ist wirklich kool und auch tatsächlich recht einmalig. Ob diese Musik irgendwie dem PC Spiel entnommen wurde ist mir nicht klar, da ich dieses nicht selbst gespielt habe. Nach kurzem durchzappen auf youtube kann ich aber sagen, dass die Musik zumindest stilistisch sehr nah an das PC Spiel kommt.

Außerordentlich verblüfft war ich, von der extrem guten Umsetzung von Michael Jacksons „I’m Bad“ in original 16 Bit Sound. Noch mehr überraschte mich, wie gut das zum Gameplay von Fall Guys World passt. Auch andere sehr rockige Sounds oder Songs mit kleinen Voicesamples klingen spitze und ich konnte mir ein Grinsen nicht verkneifen.

Die Soundeffekte sind überwiegend Super Mario World Standard aber zum Glück nicht 1:1 übernommen.
4,5 / 5

Steuerung

Erinnert mich an die Rainbow Road aus SMK.

Irgendwie hat mir die Steuerung besser gefallen als in domenyX vs. Coronavirus. Eventuell lag dies aber auch nur an der Gegnerplatzierung.
Ansonsten kann ich mich nicht beschweren. Teilweise steht einem das Momentum des Fall Guys etwas im Weg bei Präzisionssprüngen aber es ist nicht wild.
4,25 / 5

Spaßfaktor

Fall Guys World ist ein schwieriges Spiel. Anfangs merkt man dies noch nicht so sehr aber spätestens ab der Mitte des Spiels wird es wirklich haarstreubend. Der koole Stil schaffte es durchweg mich weiter zu motivieren, das Spiel durchzuspielen.

Orange wird der Fall Guy, wenn er die Feuerblume einsammelt.

Aber ich kann mir vorstellen, dass viele Spieler hier aufgeben werden. Auch ich brauchte an einigen Stellen, ohne zu übertreiben, um die 50 Versuche. Das Spiel zählt zwar nicht zu den Kaizo Games, hat es aber an einigen Stellen wirklich in sich. Ich habe das Spiel ohne Save States gespielt, wahrscheinlich wäre es aber angenehmer für die meisten Spieler Save States zu nutzen und genau das würde ich auch empfehlen.
3,5 / 5

Bewertung und Fakten

Der Piraten Guy ist ein verdammt harter Gegner.

Insgesamt bietet Fall Guys World eine äußerst charmante Kombination aus Gameplay, Stil und Sound. Ich bin mir nicht ganz sicher wieso aber dies erzeugt ein tolles Gesamtbild, welches sich wirklich sehen lassen kann.

  • Koole Adaption des Originals
  • Ungewöhnlicher Soundtrack
  • Tolles Design
  • Stellenweise verdammt schwer

Alle selbstgemachten Grafiken, bis auf der eine komische Boss im Anzug, sehen wirklich spitze aus und machen Laune. Der Schwierigkeitsgrad ist schon äußerst herausfordernd an einigen Stellen aber ich denke mit Save States wird man das Spiel problemfrei genießen können.

Genre: Jump and Run
Preis: unklar
Schwierigkeit: Sehr Schwer

Atmosphäre / Story: 4,5 / 5
Grafik: 4 / 5
Spielmechanik / Gameplay: 4 / 5
Musik und SFX: 4,5 / 5
Steuerung: 4,25 / 5
Spaßfaktor: 3,5 / 5

Gesamt: 4,13 / 5

Submit your review
1
2
3
4
5
Submit
     
Cancel

Create your own review

SNES-Testberichte.de
Average rating:  
 0 reviews

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *.

*
*
You may use these <abbr title="HyperText Markup Language">HTML</abbr> tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

neunzehn − 8 =