Full Throttle PAL Modul

Full Throttle: All American Racing

Bock auf ein Rennspiel bei dem man keine Autos fährt? Sondern Jet-Skis und Motorräder abwechselnd? Bock deinen Gegnern beim Fahren seitlich eins in die Nieren zu kicken? Dann könnte Full Throttle genau das richtige für dich sein! Das Spiel erschien 1994 und wurde von Gremlin Interactive entwickelt, also den Machern von Top Gear.

Atmosphäre / Story

Die Jet-Ski Level sehen meist besser aus als die Motorrad Level.

Irgendwie werden bei Full Throttle Rennen gefahren, weiß der Geier warum. Aber sie finden in den USA statt. Keine Story ist in einem Rennspiel nicht schlimm. Nach Atmosphäre sucht man aber vergebens, warum genau wird besser in den anderen Kategorien erklärt.
1,5 / 5

Grafik

Die Grafik strahlt mit ziemlich prächtigen Farben und erscheint freundlich-fröhlich. Aber sobald man das Spiel in Bewegung sieht, erkennt man dass hier nichts freundlich fröhlich abläuft. Versucht man über einen Sandberg zu fahren, so ist man sich nicht sicher ob man einen Grafikfehler sieht oder einen Sprungversuch. Die Hintergründe sind teilweise einfach nur einfarbig, so als hätte man in Paint eine Farbe gewählt, den Fülleffekt ausgewählt und den auf eine Fläche gekleckst.

Die Straße befindet sich also… auf dem Wasser?

Im Grunde genommen ist die Spielfläche nur im unteren Drittel des Bildschirms. Die oberen 2 / 3 sind Background und diverse Anzeigen.
2 / 5

Spielmechanik / Gameplay

Wenn man doch bloß mal treffen würde…

Man fährt rennen, auf Motorrädern und/oder auf Jet-Skis, je nach Modus den man wählt. Einen gemischten Modus gibt es auch, was kool ist aber gewiss nicht an die Fahrzeugvielfalt von Micro Machines herankommt.

Das erste Problem macht sich schnell bemerkbar. Man fährt langsam, man fährt unfassbar langsam. Das Geschwindigkeitsgefühl ist absolut grottig, als würde man schnell zu Fuß gehen. Die sehr breiten Rennstrecken intensivieren dieses Gefühl nur. Und wozu sind die Strecken eigentlich so breit?

Man kann Gegner treten, das einzige positive Feature an dem ganzen Spiel? Womöglich schon, jedoch ist es schwierig die Gegner damit zu treffen, dank sehr breiter Strecken und der Tatsache, dass die Gegner meist weit vor einem selbst sind.

Es gibt geringfügige Möglichkeiten die Fahrzeuge aufzumotzen aber die sind so gering und uninteressant, dass es kaum erwähnenswert ist.
2 / 5

Musik und Soundeffekte

Die Soundeffekte klingen nicht gut, denn es gibt keine. Ja, richtig gelesen, einige Rennspiele lassen die Musik weg und man hört nur das Brummen der Motoren. Bei Full Throttle hingegen, hört man gar keine Geräusche, sondern darf ausschließlich dem absolut nicht gelungen Soundtrack lauschen. Die Musik ist ziemlicher Mist, wiederholt sich ständig und ist absolut unkreativ. Bloß ausmachen beim Zocken!
0 / 5

Steuerung

Rennspiele leben von ihrer Steuerung und der Präzision die hier notwendig ist. Von Präzision kann man hier aber nicht reden, denn die Steuerung ist äußerst wackelig und eine zusätzliche Spaßbremse. Viel Spaß beim Springen, wenn eine Rampe oder ein Sandhügel auftauchen.
2 / 5

Spaßfaktor

Brumm brumm… ach ne Soundeffekte gibt’s ja nicht.

Es gibt im Grunde kaum eine Ebene die man bei Full Throttle nicht verkackt hat. Grafik, Sound, Gameplay, alles Mist. Und so macht das Spiel auch absolut keinen Spaß. Mir fällt nichts lobenswertes ein, was dieses Spiel halbwegs spaßig machen könnte. Vielleicht der 2-Spieler Modus? Nein danke, das möchte ich keinem Freund antun.
1 / 5

Bewertung und Fakten

Wenn man denn überhaupt solange durchhält…

Große unfertige Scheiße. Der Angry Video Game Nerd, sollte hierüber eine Folge drehen. Das Full Throttle von den Top Gear Machern stammt, ist mir ein Rätsel. Die Multiplayeroption bügelt das auch nicht aus. Ein wunderbares Beispiel für misslungenes Geschwindigkeitsgefühlt und einen absoluten Mangel an Kreativität. Der unterdurchschnittliche Preis von circa 7 bis 10 € lies mich bereits stutzig werden aber so einen Haufen Kacke hätte ich nicht erwartet.

Genre: Rennspiel
Preis: circa 7 € bis 10 € (auf ebay)
Schwierigkeit: Mittel

Atmosphäre / Story: 1,5 / 5
Grafik: 2 / 5
Spielmechanik / Gameplay: 2 / 5
Musik und SFX: 0 / 5
Steuerung: 2 / 5
Spaßfaktor: 1 / 5

Gesamt: 1,42 / 5

Submit your review
1
2
3
4
5
Submit
     
Cancel

Create your own review

SNES-Testberichte.de
Average rating:  
 0 reviews
Previous Article
Next Article

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *.

*
*
You may use these <abbr title="HyperText Markup Language">HTML</abbr> tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

16 − 7 =