Sicari Remastered PAL Modul

Sicari Remastered

Sicari Remastered? Bedeutet dies es gab ein normales Sicari Spiel? Ja, genau! Warum du nie davon gehört hast? Sicari Remastered ist eine stark überarbeitete und erweiterte Version von Sicari, welches ein Romhack von Super Mario World ist. Romhacker Eevee hat viel Zeit in diesen Hack gesteckt und wir stellen euch vor, was Sicari Remastered zu bieten hat!

Atmosphäre / Story

Stilistisch erkennt man die Verwandtschaft zu Super Mario World zwar aber man sieht auch gleich die eigenen Elemente und der etwas niedliche bunte Stil hebt sich stark von SMW ab.

Die Hexe Anna möchte Mervin retten, wird es ihr gelingen?

Auch wenn man in diesem Spiel fast durchgehend die Wahl hat zwischen den beiden Protagonistinnen Sicari und K-16, dreht sich die Handlung eher um das Schicksal der Assassine Sicari. Diese möchte vergangene Sünden begleichen und macht sich mit ihrer Robo-Freundin K-16 auf das Land vom Bösen zu befreien. Einige andere Freunde helfen ihr dabei, je nach Level.

Home sweet home.

Der Charakter K-16 hat übrigens ebenfalls einen eigenen Romhack mit dem Namen „K16 – Story of Steel“ und war Eevees erster Hack.
3,5 / 5

Grafik

Das Zug Level sieht spitze aus, mit vielen beweglichen Ebenen.

Das Spiel sieht im Grunde kaum nach Super Mario World aus und hat Unmengen an selbst erstellen Grafiken, Gegnern und Hintergründen. Wenn ich mich nicht irre ist sogar alles selbst gemacht worden von Eevee. Auch wenn dieser fröhliche leicht girlige Stil nicht ganz mein Ding ist – ist es absolut genial mit anzusehen wie konsistent der Stil ist, einfach alles passt zusammen, nichts fällt aus dem Rahmen. Selbst die Endgegner sind ein Knaller. Es gibt eine Stadt, diverse Tempel, einen Zug, giftige Kanalisation etc. Viel Abwechslung und Liebe im Detail.
4,5 / 5

Spielmechanik / Gameplay

Spielerisch unterscheidet sich Sicari Remastered enorm von Super Mario World. Vor allem dadurch, dass man über spezielle Blöcke zwischen den Mädels wechseln kann. Es gibt zudem häufiger Stellen, an denen nur eine von beiden durchgehen kann, was einen dazu zwingt zwischen den Charakteren zu wechseln – oder man verzichtet unter Umständen auf ein paar nette Powerups. Im Gegensatz zu Mario gibt es hier keinen Pilz und auch keine rote Blume, stattdessen gibt es Lebenspunkte (HP) und jeder Treffer, den man erleidet, senkt diese. Dafür gibt es aber den Waschbär Schwanz zum Fliegen und die Möglichkeit zu schießen, haben beide.

Orenjii ist eines der schönsten Level und eines der Lieblingslevel des Schöpfers dieses Spiels.

Sicari, die Assassine und Protagonistin geht langsamer, kann aber wie Mario auch laufen. Sie beherrscht auch den Drehsprung.

K-16 in der Hölle, aufgespießte Leichen dürfen nicht fehlen.

K-16, das Robotermädchen hat ein schnelleres Gehtempo, kann aber nicht laufen und hat auch keinen Drehsprung. Dafür kann K-16 schießen und hat auch einen aufgeladenen Schuss.

Ditsy zu reiten, ist eine nette Abwechslung.

Zusätzlich muss man in ganz bestimmten Leveln das Haustier-Schmuse-Monster Ditsy reiten. In anderen Leveln spielt man die Hexe Anna, die ebenfalls eine Freundin von K-16 und Sicari ist. Diese taucht einige Male im Spiel auf.
4 / 5

Musik und Soundeffekte

Was mich untererwartet getroffen hat ist, dass Sicari Remastered tatsächlich auch über eigens erstellte Musik verfügt. Zum Teil gibt es auch Musik aus anderen Spielen zu hören welche weise gewählt wurde und gut passt. Einige der eigens erstellten Tracks sind wirklich gut und könnten tatsächlich einer professionellen Produktion entsprungen sein. Sicari Remastered brauch sich in diesem Punkt nicht zu verstecken.

Natürlich wurde auch einiges aus Super Mario World entnommen, das sind voranging die Soundeffekte aber auch diese wurden teils angepasst und klingen gut. Vielleicht sogar sehr gut.
4 / 5

Steuerung

Das Leveldesign ist äußerst abwechslungsreich.

Im Grunde hat Sicari Remastered die Steuerung von Super Mario World und an dieser ist nichts auszusetzen. Erweitert wurde diese um den Wandsprung und dieser funktioniert einwandfrei.
4,5 / 5

Spaßfaktor

Es gibt einige Level in denen man Anna spielen muss.

Schwierig zu beschreiben aber der eigene Stil und das eigene Gameplay geben Sicari Remastered definitiv eine eigene Art und es ist eine völlig eigene Erfahrung. Viele Level sind nicht besonders schwierig aber bieten ein anderes Spielerlebnis als SMW. Dadurch, dass man nicht immer denselben Charakter spielt und dank des cleveren Leveldesigns ist für sehr viel Abwechslung gesorgt und teilweise sehr unterschiedliche Level. Man weiß nie genau was auf einen zukommt aber ich habe häufig gestaunt wie gut das alles läuft und aussieht. Da Eevee einen hier mit wirklichen vielen Details und Ideen glänzt, macht das Spiel definitiv richtig viel Laune.
4,5 / 5

Bewertung und Fakten

Ja, überraschend gut. Daher habe ich Eevee auch kontaktiert für ein Interview. Ich bin mir sehr sicher, dass wenn Sicari Remastered damals Anfang-Mitte der 90er erschienen wäre, es ein Hit geworden wäre. Denn das Spiel ist äußerst stimmig vom Gesamtbild her und quält einen nicht mit irgendeinem monotonen Gameplay. Im Gegenteil, von Kapitel zu Kapitel wird man immer wieder überrascht, sei es spielerisch oder optisch. Eine wahre Freude dieses Spiel zu zocken. Das kann man nicht von vielen Romhacks behaupten.

So viele Baustellen wie in China.

Wer mehr über die Hintergründe von Sicari Remastered aber auch über die anderen Charaktere und zum Thema Romhacking erfahren möchte, dem sei mein Interview mit dem Schöpfer dieses Hack ans Herz gelegt.

Genre: Jump and Run
Preis: circa 21€ (bei ebay)
Schwierigkeit: Mittel

Atmosphäre / Story: 3,5 / 5
Grafik: 4,5 / 5
Spielmechanik / Gameplay: 4 / 5
Musik und SFX: 4 / 5
Steuerung: 4,5 / 5
Spaßfaktor: 4,5 / 5

Gesamt: 4,17 / 5

Submit your review
1
2
3
4
5
Submit
     
Cancel

Create your own review

SNES-Testberichte.de
Average rating:  
 0 reviews

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *.

*
*
You may use these <abbr title="HyperText Markup Language">HTML</abbr> tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

1 × 5 =