Super Metroid Nature Title

Super Metroid Nature

Super Metroid Nature ist ein Romhack des SNES Originals Super Metroid. Der Hack wurde 2018 veröffentlicht und stellt ein komplettes Redesign dar. Der Name Nature lässt antizipieren, man hätte es mit einem Spiel dazu, welches überwiegend in der Natur spielt, dies ist aber nicht korrekt. Wie der Macher Jefe962 darauf kam, ist unklar.

Atmosphäre / Story

Das Intro wurde vom Original übernommen, ein weiterer Handlungsablauf ist kaum zu sehen.

Joa, kenne ich schon…

Die beklemmende Atmosphäre ist eher mittelprächtig gelungen, da Super Metroid Nature ein Spiel mit sehr vielen Gegnern geworden ist, also sehr viel Action. Da bleibt gar nicht so viel Zeit für Atmosphäre.
2,5 / 5

Grafik

Wozu auch immer die gut ist…

Verglichen mit Ice Metal Uninstall, ist hier grafisch circa gleich viel los. Die Gegner scheinen aber alle gleich zu sein. Insgesamt ist man hier aber mit dem grafischen Niveau des Originals konfrontiert.
4 / 5

Spielmechanik / Gameplay

Der war easy.

Man hat hier einen typischen Metroidvania Vertreter vor sich. Verglichen mit Ice Metal Uninstall sind die ganzen Items aber ein Stück weniger clever verteilt.

Der Fokus liegt auch nicht so sehr auf der Erkundung, sondern ein gutes Stück eher auf Kämpfen und schwierigen frustrierenden Sprüngen. Gerade letzteres kann mir zumindest ganz gut auf die Eier gehen. Es ist zwar richtig, dass ich bei weitem kein Metroid Profi bin oder besonders toll die Steuerung beherrsche aber zumindest den Wandsprung kriege ich hin nach einigen versuchen. Aber es werden leider ständig gezielt sehr erschöpfende Sprungsituationen kreiert, wie. z.B. unter dem Einfluss von Wasser oder fließendem Sand oder beidem gleichzeitig.
3 / 5

Musik und Soundeffekte

Die gesamte Soundkulisse ist an sich total passend, allerdings greift einen hier atmosphärisch vieles nicht so ganz. Die Soundeffekte sind Standard, die Lieder überwiegend auch, soweit ich das feststellen konnte. Etwas mehr Eigencharakter hätte hier keineswegs geschadet.
3,5 / 5

Steuerung

Steuerungstechnisch hält sich Super Metroid Nature absolut stabil und weicht kein Stück vom Original ab. Die Steuerung muss gemeistert werden, um nicht unnötig frustriert zu werden, denn die Sprünge erfordern häufig ziemliche Genauigkeit.

Frustrierende Kacke…

Ich werde nie verstehen, wieso der Wandsprung so unnötig kompliziert ist: Sprung gegen Wand, wenn man Wand berührt in die entgegengesetzte Richtung drücken und erst danach wieder Springen drücken.
3 / 5

Spaßfaktor

Ähnlich wie Ice Metal Uninstall ist auch Super Metroid Nature keine Profiproduktion und das spürt man schnell. Das Spiel ist relativ basic und bietet abgesehen von den Hintergründen keine besonders neuen Dinge oder clevere Spielereien bzgl. Gameplay oder Grafik.

Eigentlich schade, dass es nie eine komplette Map zu sehen gibt.

Zahlreiche frustrierende Sprünge und die Nötigung den Wandsprung auszuführen, um höhere Gebiete zu erreichen ist ziemlich fies. Noch fieser ist die Tatsache, dass man steckenbleiben kann, vorausgesetzt man beherrscht den Wandsprung nicht oder diesen Aufladesprung den man nach dem Laufen machen kann. Das Spiel enthält also prinzipiell Gamebreaker, denn nicht jeder kennt diese Fähigkeiten von Samus und erklärt werden diese auch keiner Stelle.

Super Metroid Nature ist teilweise wirklich richtig nice aber dann kommen plötzlich diese Spaßkiller-Situationen. Bei denen man 50 Versuche benötigt um voran zu kommen…
2,25 / 5

Bewertung und Fakten

Wer Super Metroid alternativ erleben möchte, kann das hiermit tun. Diese Spielerfahrung wird aber ziemlich unterdurchschnittlich sein und ist nur für diejenigen empfehlenswert, die wirklich alle versteckten Fähigkeiten von Samus Aran kennen und sehr gut beherrschen. Jeder andere wird hier früher oder später seinen Controller an die Wand klatschen.

No thx.

Super Metroid Nature sollte zudem nur mit Save States gespielt werden und zwar möglichst vielen verschiedenen. Das zeugt natürlich auch von schlechtem Gamedesign. Denn mit einem normalen Modul samt Speicherständen, wird man hier schnell die Flinte ins Korn werfen und den Kummer mit einem Doppelkorn ertränken.

Feuerkrabben oder sowas…
  • Solider Sound
  • Mehr Metroid
  • Teils zu fiese Situationen
  • Leveldesign nur halb durchdacht
  • Wenig Neues

Der Anteil an Neuerungen ist marginal. Imgrunde ist das nur eine Vanilla-Änderung, die nichts Neues bietet und vom Gamedesign teilweise undurchdacht ist. Kann ich also nicht empfehlen, auch wenn die Gesamtwertung nicht schlecht ausfällt, ich bin mir sicher es gibt bessere Hacks und garantiert ist das Original ein gutes Stück besser.

Genre: Metroidvania
Preis: unklar
Schwierigkeit: Schwer

Atmosphäre / Story: 2,5 / 5
Grafik: 4 / 5
Spielmechanik / Gameplay: 3 / 5
Musik und SFX: 3,5 / 5
Steuerung: 3 / 5
Spaßfaktor: 2,25 / 5

Gesamt: 3,04 / 5

Submit your review
1
2
3
4
5
Submit
     
Cancel

Create your own review

SNES-Testberichte.de
Average rating:  
 0 reviews

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *.

*
*
You may use these <abbr title="HyperText Markup Language">HTML</abbr> tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

14 − neun =